Veröffentlicht am

30.07. 2022 “Es werde Licht…”

 

Es
war bereits 1938,
als Antoine de Saint-Exupéry angesichts des offensichtlichen Niedergangs,
der einem Krieg seit jeher wie ein Wetterleuchten vorausgeht, sagte:
“Wenn
die Menschen gottlos werden,
dann sind die Völker friedlos, Regierungen ratlos, Politiker charakterlos,
Schulden zahllos, Lügen grenzenlos, Sitten zügellos, Mode schamlos und Aussichten hoffnungslos.”

(Auszug aus diesem Buch Seite 224)

Gestorben
ist noch lang nicht tot:
Was uns wirklich im Jenseits erwartet.

Video 1.Teil

Ein
Schleier des Vergessens umgibt die jenseitige Welt,
deshalb wissen wir nicht, was nach dem Tod passiert.
Penny McLean jedoch,
die ohne diesen »Schleier« geboren wurde,
kann sich genau an die immateriellen Dimensionen erinnern,
aus denen wir kommen und in die wir zurückgehen werden.
Fesselnd und detailliert beschreibt die Bestsellerautorin,
was ab dem Moment des Sterbens geschieht,
wie die Seele anschließend zu den Planetensphären und wieder zurück zur Erde reist.
Und sie zeigt, wie sich jeder von uns auf seinen »letzten Umzug«,
das Dasein im Jenseits und auf die nächste Inkarnation vorbereiten kann.

Ein bahnbrechendes Buch, das die Gewissheit vermittelt:
Der Tod ist nicht das Ende, sondern die Heimkehr in eine Heimat, die jedem lieb und vertraut ist!

Mit einer großen, vierfarbigen Faltkarte,
die die Reise der Seele durch die Planetensphären illustriert.