Veröffentlicht am

07.08. 2022 “Es werde Licht…”

 

“Lernen wir täglich, uns für alles zu bedanken,
so öffnen sich viele Schranken…”
A.A.B.

 

 

/https://prosveta.at/gedanken-f%C3%BCr-den-tag-2021
https://www.prosveta.fr/

Gedanke für den Tag 2021

Das Buch
»Gedanken für den Tag 2021«
enthält für jeden Tag des Jahres einen schönen, prägnanten Text aus dem Werk von

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Es ist ein wertvoller Begleiter durch das Jahr, der jeden Tag bereichern kann.
Auch ist es als Meditationshilfe und als Geschenk gut geeignet.
Das Buch erscheint jährlich mit neuen Texten und ist unser Bestseller.

Auszug:
An was denkt ihr, wenn ihr am Morgen die Augen öffnet?
An die Sorgen des Vortages, an die Schwierigkeiten, die euch erwarten, an die Probleme, die ihr zu lösen habt…
Das ist keine gute Art und Weise, den Tag zu beginnen. Bewahrt eure Sorgen für später auf, sie können warten.
Beginnt damit, eure Gedanken zum Himmel zu wenden und sagt: »Herr, ich danke Dir, dass ich heute lebendig bin.
Hier ist ein neuer Tag, an dem ich sehen, hören, laufen, lieben und lernen kann.
Stärke meinen Willen, damit alles, was ich unternehme, dem Guten diene.«

Wer vom Erwachen an seine Dankbarkeit dem Schöpfer gegenüber ausdrückt, der steigert innerlich die Liebe
und das Licht. Diese Liebe und dieses Licht werden jeden Augenblick seines Tages beeinflussen.
Er betrachtet die Welt um sich herum mit anderen Augen, er hat eine andere Haltung gegenüber denjenigen,
denen er begegnet, und sie öffnen sich ihm, weil sie fühlen, dass er Frieden und Freude um sich verbreitet.

21. Mai:
Wenn ihr im Wald spazieren geht,
so begnügt euch nicht damit, die Bäume im Vorbeigehen unaufmerksam zu betrachten, sondern sagt euch, dass hier Geschöpfe sind, bei denen ihr euch regenerieren könnt.
Wählt einen Baum aus, eine Eiche, Kiefer, Buche, Birke… und begrüßt sie,
während ihr sie bittet, euch etwas von ihrer Kraft zu schenken.
Lehnt euch dann mit dem Rücken gegen den Stamm, legt eure linke Handfläche an den Baum und eure rechte Handfläche auf euren Solarplexus.
Konzentriert euch und denkt daran, dass ihr durch die linke Hand die Lebensströme dieses Baumes empfangt und sie mit der rechten Hand in eurem Solarplexus verströmt.
Nach wenigen Minuten werdet ihr euch beruhigt und gestärkt fühlen. Bedankt euch dann bei dem Baum für das,
was er euch geschenkt hat und setzt euren Weg fort.

Um diese Energietransfusion richtig zu praktizieren, muss man sich natürlich bewusst sein, dass die Bäume lebendige Wesen sind und sie lieben. In der heutigen Zeit ahnen nur sehr wenige Personen, welch wunderbare Kraft die Bäume des Waldes besitzen. Weil sie nicht versuchen, die Sprache aller Dinge in der Natur zu verstehen, haben die meisten die Geheimnisse des sich Regenerierens verloren. Indem sie lernen, sich bei den Bäumen zu beleben, werden sie diese Geheimnisse wiederfinden.