Veröffentlicht am

12.10.2019 “Es werde Licht…”

„Sobald
in aller Welt
das lebendige Wasser wird fließen,
wird überall diese Arbeit
sprießen.
An
allen Blumen
können wir ziehen,
nur vor der eigenen inneren Arbeit
dürfen wir nicht mehr fliehen.
Eine
Blume „Mensch“,
die sich selber pflegt, will nicht mehr warten,
sie
will schmücken den Garten
und von den anderen nichts mehr erwarten.“
A.A.B.

Die Erziehung beginnt vor der Geburt - Band 203 der Reihe Izvor von Omraam Mikhael Aivanhov aus dem Prosveta Verlag. Taschenbuch mit 174 Seiten. 12,00 Euro.

https://www.prosveta.de/shop/203-die-erziehung-beginnt-vor-der-geburt/

https://www.prosveta.fr/en/education-begins-before-birth?bc=search

 

 

 

“Die
Erziehung
beginnt vor der Geburt”
Band 203 der Reihe Izvor 

Omraam Mikhael Aivanhov

»Für
die meisten Männer und Frauen,
die Väter und Mütter werden wollen, hängt die Konstitution ihres Kindes,
dessen Charakter, Fähigkeiten, Eigenschaften und Fehler, vom Zufall ab oder vom Willen Gottes,
von dem sie keine klare Vorstellung haben.
Da
sie vom Gesetz der Vererbung gehört haben,
sind sie überzeugt,
dass dieses Kind körperlich und moralisch den Eltern oder Großeltern,
einem Onkel oder einer Tante ähnlich wird.
Aber
sie denken nicht daran, dass sie diese Ähnlichkeit begünstigen oder verhindern können.
Und
sie denken auch nicht daran,
dass sie ganz allgemein zur guten Entwicklung ihres Kindes beitragen können,
sowohl auf der körperlichen
als auch auf der seelischen und geistigen Ebene.
Aber
da täuschen sie  sich.
Die
Eltern
können sehr wohl in positiver Weise auf das Kind,
das sich in ihrer Familie inkarniert,
einwirken.«

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Inhalt:

  1. Zuerst müssen die Eltern erzogen werden
  2. Die Erziehung beginnt vor der Geburt
  3. Ein Entwurf für die Zukunft der Menschheit
  4. Kümmert euch um eure Kinder
  5. Ein neues Verständnis der mütterlichen Liebe
  6. Das magische Wort
  7. Ein Kind braucht immer eine Beschäftigung
  8. Die Kinder müssen auf ihr künftiges Leben als Erwachsene vorbereitet werden
  9. Der Sinn für das Zauberhafte soll dem Kind erhalten bleiben
  10. Liebe ohne Schwäche
  11. Erziehung und Unterricht