Design „Aleph“ Acrylglas Aufsteller 5mm Art. Nr. 604 H/B 90/70mm

„Kein
Wort,
umfasst das WORT.“
A.A.B.

https://www.prosveta.de/shop/09-im-anfang-war-das-wort/


Beschreibung

 

 

Im Anfang war das Wort - Band 9 der Reihe Gesamtwerke von Omraam Mikhael Aivanhov://www.prosveta.de/shop/09-im-anfang-war-das-wort/

Im Anfang war das Wort – Band 9 

»Keine
andere Schrift
kann uns grundlegendere Wahrheiten vermitteln als die Evangelien.
Manche sagen,
dass sie sie zwar gelesen haben, aber darin nichts Besonderes entdecken konnten,
und dass sie deshalb ihren Weg nun in den östlichen Religionen und Philosophien suchen…
Nun,
dazu kann man nur feststellen,
dass sie nichts von der unermesslichen Weisheit in den Evangelien begriffen haben.
Ich
weiß natürlich,
dass sie sich an bekannten Texten satt gelesen haben,
sie haben Lust auf Abwechslung in ihrer geistigen Nahrung.
Es ist jedoch gefährlich,
diese Nahrung in Lehren zu suchen,
die sie nicht verstehen werden, denn diese passen nicht zu ihrer Struktur und ihrer Mentalität.
Einige
Abendländer
haben sie studiert und mit Gewinn ausgeübt, aber es waren nur wenige.
Wir
sollten uns an den Evangelien orientieren.
Nur
weil ihr sie nicht gründlich gelesen und studiert habt,
sucht ihr etwas anderes, aber mit welchem Ziel?…
Und glaubt nur ja nicht,
dass die Weisen und geistigen Meister Indiens
besonders glücklich und stolz darauf sind,
zu sehen,
wie all diese Christen ihre eigene Religion vernachlässigen,
sich als Yogi verkleiden,
einige Wörter in Sanskrit stammeln,
Mantras rezitieren und dabei Räucherstäbchen abbrennen.
Das
beweist lediglich,
dass sie sich für das Exotische begeistern, aber nicht für die schlichte Wahrheit.
Glaubt mir,
die Christen können in der Bibel
und in den zahlreichen Werken, die von ihr inspiriert sind, all das finden,
was sie für ihre geistige Entfaltung brauchen.«

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Inhalt:

  1. »Im Anfang war das WORT«
  2. »Man füllt keinen neuen Wein in alte Schläuche«
  3. »Vaterunser«
  4. »Suchet zunächst nach dem Reich Gottes und Seiner Gerechtigkeit«
  5. »Die Ersten werden die Letzten sein«
  6. Weihnachten
  7. Der Sturm, der sich gelegt hat
  8. »Die höchste Zuflucht«
  9. »Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun«
  10. Die Sünde wider den Heiligen Geist ist die Sünde wider die Liebe
  11. Die Auferstehung und das Jüngste Gericht
  12. »Im Haus meines Vaters gibt es viele Wohnungen«
  13. Der Körper der Auferstehung