Symbol „Einheit-Vollkommenheit- Harmonie“ Acrylglas 5 mm Grün Art. Nr. 504 DM 27 cm (alle Größen)

„Das
Grün

der Geist der Ewigkeit…“
Omraam Mikhaël Aïvanhov

https://www.prosveta.de/shop/213-die-menschliche-und-goettliche-natur-in-uns/


Beschreibung

 

 

 

Die menschliche und göttliche Natur in uns - Band 213 der Reihe Izvor von Omraam Mikhael Aivanhov aus dem Prosveta Verlag. Taschenbuch mit 168 Seiten. 12€.

://www.prosveta.de/shop/213-die-menschliche-und-goettliche-natur-in-uns/

Die
menschliche
und göttliche Natur in uns– Band 213 

»Wie
oft sagt man zur Rechtfertigung gewisser Schwächen:
»Das ist menschlich!«
Wenn man aber richtig überlegt,
bedeutet
»das ist menschlich«
eigentlich
»das ist tierisch«.
Wie also
lässt sich die menschliche Natur definieren?
Der Mensch
ist das Doppelwesen,
das in seiner Evolution zwischen der tierischen und der göttlichen Welt steht.
Er
muss seine niedere Natur bezähmen,
um sie zu überwinden.
Die Aussage
der heiligen Schrift:
„Ihr seid Götter“,
soll den Menschen
an den in ihm verborgenen göttlichen Wesenskern erinnern,
der in ihm verborgen ist
und den es zu manifestieren gilt.
Der
Meister
sieht hier den wahren Sinn unseres Lebens.
Er
gibt uns Methoden,
wie wir diese Götter,
die wir sind und die wir noch nicht kennen,
offenbaren können.«
Omraam Mikhaël Aïvanhov

 

  1. Menschlich… oder tierisch?
  2. Die niedere Natur, die umgekehrte Spiegelung der höheren Natur
  3. Auf der Suche nach unserer wahren Identität
  4. Über die Möglichkeit, den Begrenzungen der niederen Natur zu entgehen
  5. Die Sonne, Symbol der göttlichen Natur
  6. Die niedere Natur beherrschen und als Energiequelle benutzen
  7. Der höheren Natur mehr Äußerungsmöglichkeiten geben: sich bessern
  8. Die Stimme der göttlichen Natur
  9. Der Mensch kann sich nur dann entfalten, wenn er seiner höheren Natur dient
  10. Die Rückkehr des Menschen in Gott

„Wisst,
dass ein Gegenstand mit harmonischen Linien,
schönen Farben und aus einem schönen Material auf den feinstofflichen Ebenen
etwas  Wohltuendes und Belebendes ist.
Ihr
könnt sie nützen,
um dank dieser Kräfte,
die göttliche Tugenden darstellen,
die höheren Schichten der Astralebene zu bewegen.
Während
ihr euch auf diese Tugenden
von Liebe, Weisheit, Wahrheit,
Güte, Gerechtigkeit, Reinheit, Friedfertigkeit,
Opferbereitschaft usw. konzentriert,
stärkt ihr diese
in euch.
Somit
dient euch dieses Symbol oder Gegenstand
um wohltuende Kräfte auszulösen,
die sich auf alle Wesen
verbreiten.
Dies
ist eine Tätigkeit
für die Schüler eines Meisters,
welche die Mysterien des kosmischen Baumes
vertieft haben:
mit den Gegengiften des Bösen zu arbeiten,
zu lernen,
Gegenstände und Symbole zu verwenden,
um sie mit den Tugenden zu verbinden,
die ihnen oben entsprechen.
Diese
in Bewegung gesetzten Kräfte reinigen,
entgiften,
weihen und beleben alles.
Wo
sind also die Menschen,
die sich dieser spirituellen Realität
bewusst und entschlossen sind,
sich selbst
und der ganzen Welt zu helfen.

Auszug
aus dem Taschenbuch
Reihe Izvor
Band 242 Seite 108 -109
Omraam Mikhaël Aïvanhov.