Veröffentlicht am

30. Jänner 2024 “Es werde Licht…”

 

Niemals
möchte ich bleiben wie ich bin,
denn ohne Vervollkommnungs-Bestreben wird alles eher schlimm.
A.A.B.

Poster Lebensbaum aus dem Prosveta Verlag. Vom Künstler Ivano Marchesani. Poster im Format 60 x 40 cm. Mit echtem Blattgold ausgelegt. 60,00 Euro.

https://www.prosveta.de/shop/950010-poster-lebensbaum/

 

»Die Früchte des Lebensbaums«
(Reihe Gesamtwerke, Band 32)
von
Omraam Mikhaël Aïvanhov

 

Der Meister sprach in seinen Vorträgen über den Lebensbaum.
So sagte er z.B.:
»Um sich Gott zu nä­hern ge­nügt es nicht,
mysti­sche Ge­füh­le zu emp­finden und Re­geln zu respek­tieren.
Es be­darf der Ver­tie­fung ei­nes Er­klä­rungs­mo­dells über die Welt.
Ich ha­be stu­diert, was die gro­ßen Reli­gionen der Mensch­heit lehr­ten.
Das Sys­tem, das mir am bes­ten schien – das um­fas­sendste und gleich­zei­tig das ge­nau­este –,
ha­be ich in der jüdi­schen Über­liefe­rung, in der Kab­bala, ge­fun­den:
den Sephirothbaum, den Le­bens­baum.
Ich sa­ge nicht, dass die ande­ren Dok­trinen schlecht oder falsch sind, nein.
Aber die Be­grif­fe, die sie ver­mit­teln, bie­ten kei­ne so tief­grei­fende,
struktu­rierte und zu­sam­men­fas­sende Sicht­wei­se.
Der Sephirothbaum ist wahr­haf­tig eine Syn­these des Uni­ver­sums.
Er ist für mich der Schlüs­sel, der es er­mög­licht, die Myste­rien der Schöp­fung zu ent­zif­fern.
Er stellt sich als ganz ein­fa­ches Sche­ma dar, aber sein In­halt ist un­er­schöpf­lich.
Selbst vie­le Ge­schich­ten des Al­ten und des Neuen Tes­ta­men­tes
kön­nen nur im Lich­te des Sephirothbaumes inter­pre­tiert wer­den.«