Veröffentlicht am

27.02.2020 ” Es werde Licht…”

https://www.prosveta.de/shop/230-die-himmlische-stadt-kommentare-zur-apokalypse/

https://www.prosveta.fr/en/the-book-of-revelations-a-commentary?bc=search

Die

Himmlische Stadt

Kommentare zur Apokalypse

 Band 230 der Reihe Izvor
Omraam Mikhael Aivanhov

»Es gibt
zahlreiche Interpretationen der Apokalypse,
aber für mich hat noch keine das Wahre, das Wesentliche zur Sprache gebracht.
Warum?
Es gibt mehrere Gründe dafür,
aber hauptsächlich, weil man versucht hat, historische Personen, Länder oder Ereignisse wieder zu erkennen,
anstatt in diesem Buch nur das Wesentliche zu sehen, das heißt die Beschreibung von Elementen und Vorgängen des inneren und kosmischen Lebens.
Was
für Fehler konnte man da begehen,
bezüglich der vier Reiter und des Drachens mit sieben Köpfen und zehn Hörnern, hinsichtlich der mit Sternen gekrönten Frau, der großen Hure und dem Neuen Jerusalem!…
Auch
ich habe euch einige Passagen interpretiert,
aber ihr müsst auch wissen, dass ihr davon nicht profitieren werdet,
wenn ihr nicht bereits daran gearbeitet habt, die wahren Grundlagen des spirituellen Lebens zu erlangen.
Denn
es genügt keinesfalls,
all diese Symbole intellektuell zu verstehen, man muss sie in sich selbst zum Leben erwecken können.
Und solange ihr nicht zuvor eine Arbeit der Reinigung,
der Selbstbeherrschung, der inneren Erhebung durchgeführt habt,
bleiben euch die Wunder der Apokalypse verschlossen.«

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Inhalt:

  1. Besuch auf Patmos
  2. Einführung in die Offenbarung
  3. Melchisedek und die Lehre von den beiden Prinzipien
  4. Briefe an die Gemeinden von Ephesus und Smyrna
  5. Brief an die Gemeinde von Pergamon
  6. Brief an die Gemeinde von Laodizea
  7. Die Vierundzwanzig Ältesten und die vier Heiligen Tiere
  8. Das Buch und das Lamm
  9. Die 144 000 Diener Gottes
  10. Die Frau und der Drache
  11. Erzengel Michael streckt den Drachen nieder
  12. Der Drache speit Wasser auf die Frau
  13. Das Tier, das aus dem Meer emporsteigt und das Tier, das aus der Erde emporsteigt
  14. Das Hochzeitsfest des Lammes
  15. Der für tausend Jahre gefesselte Drache
  16. Der Neue Himmel und die Neue Erde
  17. Die Himmlische Stadt
Veröffentlicht am

26.02.2020 “Es werde Licht…”

“Wo
man singt,
das lass dich nieder,
dort finden nicht nur die Herzen sich wieder…”

So
schön kann das Leben sein,
wenn man die Dankbarkeit an den Schöpfer und die Schöpfung mit baut ein…
A.A.B.

 

https://www.prosveta.de/shop/223-geistiges-und-kuenstlerisches-schaffen/

https://www.prosveta.fr/en/creation-artistic-and-spiritual?bc=search

Geistiges
und künstlerisches Schaffen
Band 223 Reihe Izvor
Omraam Mikhael Aivanhov

»Der Begriff
Schöpfung ist das Wesentliche in unserer Lehre«,
sagt Omraam Mikhael Aivanhov.
»Jeder Mensch
hat das Bedürfnis zu schaffen, das wahre Schaffen braucht aber Elemente geistiger Natur.
Der Künstler,
der etwas erschaffen will, sollte sich selbst übertreffen und durch Gebet,
Meditation und Kontemplation Elemente aus höheren Ebenen aufnehmen.«

So
entdeckt man,
dass die Gesetze des wirklich künsterlischen Schaffens keine anderen sind als die des geistigen Schaffens.
Wenn
der Künstler sein Werk erschafft,
unternimmt er eine Arbeit der inneren Regeneration gleich der des Spiritualisten.
Umgekehrt
führt der Spiritualist in seiner Bemühung nach Vollkommenheit
eine schöpferische Arbeit an sich selbst aus,
die der des Künstlers entspricht.

Inhalt:

  1. Kunst, Wissenschaft und Religion
  2. Die göttlichen Quellen der Inspiration
  3. Die Aufgabe der Fantasie
  4. Dichtung und Prosa
  5. Die Stimme
  6. Chorgesang
  7. Die beste Weise, Musik zu hören
  8. Magie der Gestik
  9. Die Schönheit
  10. Idealisieren als Mittel zum Erschaffen
  11. Das lebendige Meisterwerk
  12. Der Aufbau des Tempels Nachwort

 

Veröffentlicht am

25.02.2020 “Es werde Licht…”

https://www.prosveta.de/shop/09-im-anfang-war-das-wort/

Im Anfang war das Wort - Band 9 der Reihe Gesamtwerke von Omraam Mikhael Aivanhov

“Im
Anfang war das Wort”
Band 9  Reihe Gesamtwerke
Omraam Mikhael Aivanhov

»Keine
andere Schrift
kann uns grundlegendere Wahrheiten vermitteln als die Evangelien.
Manche
sagen,
dass sie sie zwar gelesen haben,
aber darin nichts Besonderes entdecken konnten,
und dass sie deshalb ihren Weg nun in den östlichen Religionen und Philosophien suchen…
Nun,
dazu kann man nur feststellen,
dass sie nichts von der unermesslichen Weisheit in den Evangelien begriffen haben.
Ich
weiß natürlich,
dass sie sich an bekannten Texten satt gelesen haben,
sie haben Lust auf Abwechslung in ihrer geistigen Nahrung.
Es
ist jedoch gefährlich,
diese Nahrung in Lehren zu suchen,
die sie nicht verstehen werden,
denn diese passen nicht zu ihrer Struktur und ihrer Mentalität.
Einige
Abendländer
haben sie studiert und mit Gewinn ausgeübt,
aber es waren nur wenige.

Wir
Abendländer
sollten uns an den Evangelien orientieren.
Nur
weil ihr sie nicht gründlich gelesen und studiert habt,
sucht ihr etwas anderes, aber mit welchem Ziel?…
Und
glaubt nur ja nicht,
dass die Weisen und geistigen Meister Indiens besonders glücklich und stolz darauf sind,
zu sehen,
wie all diese Christen ihre eigene Religion vernachlässigen,
sich als Yogi verkleiden,
einige Wörter in Sanskrit stammeln,
Mantras rezitieren und dabei Räucherstäbchen abbrennen.
Das
beweist lediglich,
dass sie sich für das Exotische begeistern,
aber nicht für die schlichte Wahrheit.
Glaubt mir,
die Christen können in der Bibel und in den zahlreichen Werken,
die von ihr inspiriert sind,
all das finden,
was sie für ihre geistige Entfaltung brauchen.«

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Inhalt:

  1. »Im Anfang war das WORT«
  2. »Man füllt keinen neuen Wein in alte Schläuche«
  3. »Vaterunser«
  4. »Suchet zunächst nach dem Reich Gottes und Seiner Gerechtigkeit«
  5. »Die Ersten werden die Letzten sein«
  6. Weihnachten
  7. Der Sturm, der sich gelegt hat
  8. »Die höchste Zuflucht«
  9. »Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun«
  10. Die Sünde wider den Heiligen Geist ist die Sünde wider die Liebe
  11. Die Auferstehung und das Jüngste Gericht
  12. »Im Haus meines Vaters gibt es viele Wohnungen«
  13. Der Körper der Auferstehung
Veröffentlicht am

24.02.2020 “Es werde Licht…”

“Nicht
selten treffen sich die äußere Fülle
und die innere Leere
in der Hülle…”

A.A.B.

 

Harmonie und Gesundheit - Band 225 der Reihe Izvor von Omraam Mikhael Aivanhov aus dem Prosveta Verlag. Taschenbuch mit 192 Seiten. 12,00 Euro.

https://www.prosveta.de/shop/225-harmonie-und-gesundheit/

https://www.prosveta.fr/en/harmony-and-health?bc=search

“Harmonie
und Gesundheit”
Band 225 Reihe Izvor
 Omraam Mikhael Aivanhov

»Wenn
ihr krank seid,
so liegt der Grund dafür in eurer inneren Unordnung:
ihr nährt bestimmte Gedanken, bestimmte Gefühle, ein bestimmtes Verhalten,
und das wirkt sich schließlich auf eure Gesundheit aus.
Die
beste Waffe gegen Krankheit ist die Harmonie.
Denkt
Tag und Nacht daran,
euch mit dem unbegrenzten,
kosmischen Leben in Einklang zu bringen.
Das
ist die wahre Harmonie.
Es
reicht nicht,
sich mit einigen Personen zu harmonisieren:
mit seiner Frau oder mit seinem Mann, seinen Kindern oder seinen Eltern,
seinen Nachbarn oder seinen Freunden.
Man
muss mit dem kosmischen Leben in Einklang schwingen.«

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Inhalt:

  1. Das Wesentliche, das Leben
  2. Die Welt der Harmonie
  3. Harmonie und Gesundheit
  4. Die spirituellen Grundlagen der Medizin
  5. Atmung und Ernährung
  6. Die Atmung
  7. Die Ernährung auf den verschiedenen Ebenen
  8. Wie man unermüdlich werden kann
  9. Die Pflege der Zufriedenheit
Veröffentlicht am

23.02.2020 “Es werde Licht…”

“Alles
dürfen wir von Mutter Erde erwarten,
nur,
das Samenkorn darf nicht länger
im Speicher
warten.”
A.A.B.

https://sonnenschule.com/shop/

Yoga der Ernährung - Band 204 der Reihe Izvor von Omraam Mikhael Aivanhov aus dem Prosveta Verlag. Taschenbuch mit 152 Seiten. 12,00 Euro.

Yoga
der Ernährung
Band 204
Reihe Izvor

 Omraam Mikhael Aivanhov

„Wer
bewusst und voller Liebe isst,
macht die Nahrung zu seinem Freund.
Sie
ändert ihre Schwingung und öffnet sich wie eine Blume,
die ihren Duft verströmt.“

Um
dieses Buch zu lesen,
braucht man keine Yoga-Kenntnisse.
Das Wort
„Yoga“
bedeutet „Verbindung“
und bezeichnet einen Übungsweg,
der die Selbstverwirklichung und die Verbindung zu einer höheren Wirklichkeit zum Ziel hat.
Auch
die bewusste Ernährung
ist ein solcher Übungsweg
und kann als „Yoga“ bezeichnet werden.

Der Inhalt
des Buches ist leicht zu verstehen
und reicht als Anleitung aus.
Das
Buch
ist kein Diät-Handbuch.
Für
den Autor
Omraam Mikhaël Aïvanhov
kommt es mehr darauf an, wie man isst, als was man isst.
Die
Einstellung und die Haltung gegenüber der Nahrung ist ihm wichtig.
Er zeigt,
wie man durch seine Gedanken und Gefühle wertvolle,
subtile Elemente aus der Nahrung aufnehmen kann,
die zur Entfaltung des ganzen menschlichen Wesens beitragen können.

Inhalt:

  1. Die Ernährung betrifft das ganze Wesen
  2. Hrani-Yoga
  3. Die Nahrung, ein Liebesbrief des Schöpfers
  4. Die Auswahl der Nahrung
  5. Der Vegetarismus
  6. Die Ernährung
  7. Das Fasten, eine Methode der Reinigung
  8. Fasten, eine andere Art der Ernährung
  9. Vom Abendmahl
  10. Der Sinn der Segnung
  11. Die Arbeit des Geistes an der Materie
  12. Das Gesetz vom Austausch

Auszug aus Kapitel II – Hrani-Yoga:

Momen­tan
suchen viele Men­schen,
die durch ihr un­ruhi­ges Leben aus dem Gleich­ge­wicht ge­bracht wurden,
Mittel und Wege, um ihre innere Harmo­nie wieder­her­zu­stel­len;
sie be­trei­ben Yoga, Zen, transzen­dentale Medita­tion oder lernen, sich zu ent­span­nen.
Ich
be­strei­te nicht,
dass dies gute Metho­den sind,
aber ich habe eine ein­fa­chere, viel wirk­samere Übung ge­funden:
essen lernen.

Wenn
es einem egal ist,
wie man isst, in Lärm, Ner­vosi­tät, Eile und Dis­kus­sionen,
was hilft dann das Medi­tieren oder der Yoga?
Sie
sind Thea­ter!
Warum
sehen wir nicht ein,
dass wir alle zwei- oder drei­mal täg­lich Ge­legen­heit haben,
eine Übung zur Ent­span­nung,
Konzen­tration und Harmoni­sierung all unse­rer Zellen zu machen?

Be­müht euch,
in Ruhe und Stille zu essen
(nicht nur zu schwei­gen, son­dern auch keinen Lärm mit dem Be­steck zu machen),
jeden Bissen lange zu kauen,
von Zeit zu Zeit einige tiefe Atem­züge zu machen
und euch vor allem auf die Nah­rung zu konzen­trieren
und dem Himmel für all diesen Reich­tum zu danken.
Ich
for­dere euch da­zu auf,
weil diese schein­bar so un­bedeu­tenden Übun­gen zu den besten zählen,
um wahre Selbst­beherr­schung zu er­langen.
Die
Kon­trolle über die klei­nen Dinge
wird euch die Mög­lich­keit geben, auch die großen zu be­herr­schen.
Wenn
ich jeman­den sehe,
der nach­lässig und un­ge­schickt in Klei­nig­keiten ist,
kann ich mir leicht vor­stel­len, in wel­chem Durch­einan­der er in der Ver­gangen­heit ge­lebt hat,
und weiß auch,
wie sich alle seine Mängel nega­tiv auf seine Zu­kunft aus­wirken werden.
Denn alles ist mit­einan­der ver­bunden.

Ge­wiss,
es ist nicht leicht,
wäh­rend der Mahl­zeiten ruhig zu sein,
um sich aus­schließ­lich auf die Nah­rung zu konzen­trieren…
Und
wenn es einem ge­lingt,
äusser­lich ruhig zu sein und seine Gesten zu be­herr­schen,
dann macht man inner­lich Lärm…
Oder
wenn es einem ge­lingt,
sich inner­lich zu be­ruhi­gen, schwei­fen die Ge­danken ab.
Des­halb
sage ich euch, dass die Er­näh­rung ein Yoga ist,
denn rich­tiges Essen er­for­dert Auf­merk­sam­keit, Konzen­tration und Selbst­beherr­schung.

Veröffentlicht am

22.02.2020 “Es werde Licht…”

“Nur
mit der gelebten Tugend
beginnt die wahre
Jugend…”
A.A.B.

Banjo Brothers

9-year-old plays banjo… Just wait til his brothers join in! Courtesy of Sleepy Man

Publiée par InspireMore sur Dimanche 18 septembre 2016

Eine Zukunft für die Jugend - Band 233 der Reihe Izvor von Omraam Mikhael Aivanhov aus dem Prosveta Verlag. Taschenbuch mit 192 Seiten. 12,00 Euro.

https://www.prosveta.de/shop/233-eine-zukunft-fuer-die-jugend/

https://www.prosveta.fr/en/youth-creators-of-the-future?bc=search

“Eine
Zukunft für die Jugend”
Band 233  Reihe Izvor 

Omraam Mikhael Aivanhov

»Jene
Menschen,
die sich selbst übertroffen,
Hindernisse überwunden und Prüfungen bestanden haben,
rufen Bewunderung und Achtung hervor.
Warum
bewundert die Jugend die Sportler so sehr?
Weil
diese ständig bemüht sind,
über sich selbst hinauszuwachsen.
Auch
wenn es nur um das Laufen,
Springen,
Schwimmen und Klettern geht,
werden Selbstüberwindung,
Ausdauer und Mut stets als lobenswerte Eigenschaften angesehen.
Würde
es sich also nicht lohnen,
dieselben Eigenschaften auch im Alltag zu pflegen?
Anstatt
all seine Energien nur darauf zu verwenden,
schneller zu rennen,
höher zu springen und einen Ball geschickter zu werfen,
ist es nützlicher, sich zu sagen:
»Künftig
will ich in schwierigen Situationen geduldiger sein,
Traurigkeit und Kummer überwinden
und mich besser beherrschen.
« Denn
auf diesem Gebiet
kann man ja auch große Leistungen erbringen
und Siege erringen.
Warum versucht ihr es nicht?«

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Inhalt:

  1. Die Jugend ist wie die Erde im Entwicklungsprozeß
  2. Die Grundlage unserer Existenz ist der Glaube an einen Schöpfer
  3. Der Sinn für das Heilige
  4. Die Stimme der höheren Natur
  5. Den richtigen Weg einschlagen
  6. Studieren genügt nicht,um dem Leben einen Sinn zu geben
  7. Der Charakter ist wichtiger als alles Wissen
  8. Erfolg wie Mißerfolg meistern
  9. Erkennt, wonach Seele und Geist streben
  10. Die göttliche Welt ist unsere innere Welt
  11. Warum wird man in diese oder jene Familie hineingeboren
  12. Lernt aus den Erfahrungen der Älteren
  13. Vergleicht euch mit spirituell Höherstehenden, um voranzukommen
  14. Die Liebe unterstützt den Willen
  15. Gebt euch nie geschlagen!
  16. Laßt euch nicht durch eure Fehler entmutigen
  17. Der wahre Künstler der Zukunft
  18. Sexuelle Freiheit?
  19. Bewahrt die Poesie eurer Liebe
  20. Tretet ein in die universelle Familie

 

Veröffentlicht am

21.02.2020 “Es werde Licht…”

Acrylglas Design Art. Nr. 909
Serie komplett Violett 5mm DM 8cm (alle Größen)
https://sonnenschule.com/shop/

 

„Frieden
erreichen wir nicht,
indem wir versuchen,
den Unfrieden zu bekriegen.
Lernen
wir das wahrhaftige Lieben,
so wird die Mutter aller Tugend – die Harmonie
die innere Zell- Anarchie besiegen.“

A.A.B.

Das Egregore der Taube - Innerer Friede und Weltfriede - Band 208 der Reihe Izvor von Omraam Mikhael Aivanhov aus dem Prosveta Verlag. Tb mit 160 Seiten.

https://www.prosveta.de/shop/208-das-egregore-der-taube-innerer-friede-und-weltfriede/

https://www.prosveta.fr/en/the-egregor-of-the-dove-or-the-reign-of-peace?bc=search

Das
Egregore der Taube 

Innerer Friede und Weltfriede
Band 208 der Reihe Izvor
Omraam Mikhael Aivanhov

»Auf
welchen Frieden kann man hoffen,
wenn der Mensch weiterhin den Keim politischer,
sozialer und ökonomischer Konflikte
in sich nährt:
schlecht beherrschte Gier nach Besitz und Macht?
Solange
der Mensch sich nicht entschließt,
in das Schlachtfeld seiner ungeordneten Gedanken und Gefühle einzugreifen,
kann er keinen dauerhaften Frieden aufbauen.
Sehr
viele Menschen arbeiten gegenwärtig für den Frieden in der Welt.
Aber
im Grunde tun sie nichts,
um den Frieden tatsächlich zu verwirklichen.
Sie
haben nie daran gedacht,
dass zunächst alle Zellen ihres Körpers,
alle Partikel ihres Physischen und psychischen Wesens
den Gesetzen von Frieden und Harmonie folgen müssen,
um den angestrebten äußeren Frieden ausstrahlen zu können.
Die
Menschen
reden und schreiben über den Frieden,
aber in sich nähren sie den Krieg,
indem sie ständig gegen die eine oder andere Sache ankämpfen.
Wie
wollen sie da den Frieden bringen?
Der
Mensch
muss den Frieden zunächst in sich selbst,
in seine Handlungen, Gefühlen und Gedanken herstellen,
erst dann arbeitet er wirklich für ihn.«

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Inhalt:

  1. Ein besseres Verständnis des Friedens
  2. Die Vorteile der Völkervereinigung
  3. Aristokratie und Demokratie, Kopf und Magen
  4. Vom Geld
  5. Über die Verteilung des Reichtums
  6. Kommunismus und Kapitalismus, zwei sich ergänzende Philosophien
  7. Eine neue Auffassung von der Wirtschaft
  8. Was jeder Politiker wissen sollte
  9. Das Reich Gottes
Veröffentlicht am

20.02.2020 “Es werde Licht…”

Sobald
wir wollen
was wir sollen,

bringen wir die Gnade ins Rollen…
A.A.B.

https://www.prosveta.de/shop/12
-die-gesetze-der-kosmischen-moral/

Es
gab
einmal ein Königreich,
indem
ein Unglück nach dem anderen geschah.
Immer wieder gab es Epidemien, Hungersnöte usw.
Der König,
der
sich keinen Rat mehr wusste, ließ einen Weisen kommen,
und dieser sagte ihm Folgendes:
>Majestät, in Euch liegt die Ursache allen Unglücks, das in eurem Reich geschieht.<
Ihr führt ein ausschweifendes Leben, seid ungerecht und grausam,
und dadurch wird Euer Volk von Katastrophen
heimgesucht.
Hernach
ging er aber zum Volk und sagte diesem:
>Wenn ihr leiden müsst, so habt ihr es nicht anders verdient.
Durch eure unvernünftige Lebensweise habt ihr einen Unhold als König angezogen<.
Das ist die Art wie die Weisen solche Dinge erklären.
Wenn
man
dieses Gesetz kennt,
versteht
man, dass der Himmel einem Volk,
dass sich bessert aufgeklärte Führer sendet, die ihm Gutes bringen.
Lässt
ein
Volk
sich
jedoch gehen und sich zu Unsitten hinreißen,
so
bekommt es einen Tyrannen geschickt.
So sind die Gesetze.
Denn
alles
läuft Gesetzesmässig ab,
das muss man wissen.
Wenn
sich
ein ganzes Volk für das Licht entscheidet,
schickt
der Himmel ihm edle und ehrenhafte Menschen,
die es regieren und nur Segen bringen.
Omraam Mikhael Aivanhov

Veröffentlicht am

19.02.2020 “Es werde Licht…”

Dereinst
erwacht das Interesse
„Leben“,
dann können wir erneut beginnen
mit dem richtigen
Überlegen.
A.A.B.

https://www.prosveta.de/shop/2526
-der-wassermann-und-das-goldene-zeitalter/

Ein
Gelehrter
wollte
eines Tages eine kleine Rundfahrt auf einem See machen.
Er
bat einen braven Fischer, ihn in seinem Boot mitzunehmen.
Während
der Fahrt verschlechterte sich das Wetter,
aber der Gelehrte war in eine Plauderei mit seinem Gefährten vertieft:
„Nun
mein
Freund,
hast
du wohl Chemie studiert?“
„Leider
nicht,
mein Vater war arm und ich habe schon sehr bald arbeiten müssen
.“
„Du Ärmster,
so hast du ein Viertel deines Lebens
verloren.“
>Nun
,
sei`s drum<,

antwortete der Fischer.
„Aber
kennst du wenigstens die Physik?“
>Aber nein,
mein Vater und meine Mutter…<
und er erzählte wieder seine Geschichte.
„Oh lala,
dann
hast du ja zwei Viertel deines Lebens verloren.“
„Und
wie stehts mit der Astronomie?
Das ist eine großartige Sache mit der Konstellation und den Sternennebeln.“
„Nein,
darüber weiß ich nichts,
mein Vater und meine Mutter, meine Familie…“
„Ach
du armer Kerl,
so hast du drei Viertel deines Lebens
verloren.“
Währenddessen
wurde das Wetter immer bedrohlicher, Donner grollte und der Sturm kam auf.
Da sagte dieser arme unkundige Mann:
„Kann der Herr Gelehrte denn Schwimmen?“
„Oh je, nein!“
„Nun,
dann sind vier Viertel deines Lebens
verloren.“
Es
ist also wichtiger
im Ozean des Lebens das Schwimmen zu lernen,
und sich vom Wesentlichen nicht mehr
zu entfernen

Omraam Mikhael Aivanhov

Veröffentlicht am

18.02.2020 “Es werde Licht…”

Es
gibt nichts
Schlimmeres als Bildung,
wenn
sie nicht mit einer guten Erziehung des Herzens einhergeht.“
Die
Intellektuellen
sind stolz auf ihr angesammeltes Wissen und brüsten sich damit,
dabei
fehlt es ihnen jedoch oft an Güte,
Demut,
Selbstlosigkeit und Großmut.
Nicht
der
Umfang seines Wissens
macht die Größe eines Menschen aus,
sondern seine
Güte, sein Licht und seine Liebe,
denn alles andere kann wieder verschwinden,
nicht aber diese Eigenschaften.
Omraam Mikhael Aivanhov

https://www.prosveta.de/shop/2526
der-wassermann-und-das-goldene-zeitalter/